Montag, 20. November 2017 04:06:39

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© Bahn TV

Bahn TV

Versionen
  • 2003
Beschreibung

Mit Nachrichten, Reportagen, Technik- und Reisemagazinen informiert Bahn TV über aktuelle wirtschaftliche, unternehmenspolitische und technologische Entwicklungen der Deutschen Bahn, und natürlich geht es um die Menschen bei der Bahn. Das Mitarbeiterfernsehen der Deutschen Bahn AG sendet seit Anfang 2001 in 800 Kantinen und Pausenräumen. Das Programm wechselt einmal die Woche und wird im 2-Stunden-Rythmus ausgestrahlt. Bahn TV hat folgende Sendeformate:
Nachrichten: 8:00 Uhr, 10:00 Uhr, 12:00 Uhr und 16:00 Uhr
Nachrichten Spezial: Expertengespräche und Interviews
Das Thema: Vertiefende Nachrichtensendung zu einem "Thema der Woche"
Bahn TV - "Auf Achse" live: Einmal im Monat gehen die Bahn TV - Nachrichten eine Woche lang live "auf Achse" durch die Bundesländer. Moderation: Monika Jones und Ulrik Neumann.
Heureka! Ideen für die Bahn: Das Magazin für Innovationen bietet einen Blick hinter die Kulissen des Bahnbetriebs. Nicht nur Bahnfans werden hier einmal im Monat über die Neuigkeiten aus Forschung und Technologie bei der Bahn auf dem Laufenden gehalten. Ingo Ruff moderiert das Magazin von interessanten Bahnstandorten.
Vertrieb aktuell: Wöchentliches Magazin für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Vertrieb. Vor der Kamera stehen Profis - Roger Puls, Jürgen Mertes-Achterfeldt und Martin Oellers arbeiten in den Regionalen Vertriebsleitungen der Deutschen Bahn und wissen genau, wie sie ihre Kollegen ansprechen müssen.
Bahn TV Reise: Moderatorin Gisela Kaschner stellt attraktive Reiseziele in ganz Deutschland vor. Neben touristisch interessanten Sehenswürdigkeiten stehen Mobilitätsangebote in der Region im Mittelpunkt. Bahnmitarbeiter erhalten hier preiswerte Angebote von AMEROPA. Außerdem gibt es Reisetipps für Eisenbahnfans und ein Gewinnspiel mit Super-Reisepreisen.
Bahn TV Beruf & Karriere: Das Jobmagazin für Eisenbahner und solche, die es werden wollen. Hier geht es um Aus- und Fortbildung bei der Bahn, interne und externe Stellenangebote und Fragen rund ums Arbeitsrecht. Moderatorin Anja Heyde spricht mit Experten aus dem Personalbereich und erörtert die aktuellen Zahlen und Daten des konzernweiten Arbeitsmarkts.
Ein Tag mit ...: Bahn TV begleitet Mitarbeiter im Arbeitsalltag und zu Hause.
Bahnen der Welt: Exotisches und Nostalgisches rund um's Bahnfahren. Reisen Sie mit dem Eastern Oriental Express durch Thailand oder mit der Sauschwänzlebahn durch den Schwarzwald.
Bahner helfen: Bahn TV berichtet über Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Ehrenamt.
Reportagen: Bahn TV gibt Einblicke in die komplexe Logistik-Welt auf Straße und Schiene.
Bahn TV unterwegs: Live-Talkshow. Hier werden Themen angesprochen, die den Mitarbeitern unter den Nägeln brennen. Kollegen diskutieren mit Vorständen, Betriebsräten und Gewerkschaftern.
Bahnhöfe und ihre Geschichte: Bahnhöfe sind nicht nur moderne Verkehrsstationen, sondern auch pulsierendes Herz der Städte mit bewegter Vergangenheit. Bahn TV begibt sich auf Spurensuche. Das Spartenprogramm hat auch Auszeichnungen erhalten. Bahn TV erhielt zudem den "Prix Victoria" in Silber bei den 22. Internationalen Wirtschaftsfilmtagen in Wien vom 29. - 31 März 2006. Insgesamt 222 Filme aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Lichtenstein und Südtirol hatten um die begehrte Auszeichnung gekämpft. Aber nur 50 Filme aus den Bereichen Marketing, Tourismus und Bildung schafften es auf die Shortlist, darunter in der Kategorie 'Technologie, Forschung und Entwicklung' die Bahn TV-Reportage 'Die Baustelle Berlin-Hauptbahnhof 2001-2005' von Filmautor Alexander Schulz, Atkon AG, den Produzenten von Bahn TV. Dieser halbstündige Film zeigt in faszinierenden Bildern die Bauetappen der vergangenen Jahre. So wird der Zuschauer - kurz vor der Fertigstellung des Jahrhundertbauwerks ? noch einmal auf eine Reise in die jüngere Vergangenheit mitgenommen. Von der international besetzten Jury wurden insbesondere die Kraft der Bilder und die Aussagen des Films gewürdigt. 'Für uns ist dieser Preis ein schöner Beweis dafür, dass Qualität im Fernsehen noch zählt', sagt Dr. Maika Jachmann, Leiterin Konzern-Medien der DB und verantwortlich für den Sender. Am 1. März 2006 startete der 24-Stunden-Live-Stream von Bahn TV im Internet, auf www.bahntv-online.de können zusätzlich alle Sendungen aus dem Sender-Archiv abgerufen werden. Dienstleister dafür ist die Wiesbadener Atkon AG. Jene Atkon AG hat den Bahn-TV-Etat der Deutschen Bahn für die Entwicklung des Senders zum Brand Channel im April 2006 aus einem EU-weiten Ausschreibungsverfahren gewonnen. Außerdem hatte Atkon im Jahr 2000 Bahn-TV bereits als Mitarbeiter-Kanal konzipiert, seither redaktionell wie technisch betreut und sukzessive für neue Zielgruppen erschlossen. Der Brand Channel ‚Bahn TV’ präsentiert mittlerweile ein 24-stündiges Vollprogramm, das heute über 14 Mio. Zuschauer in Deutschland erreicht. Ein Team aus 15 festen und 25 freien Redakteure gestaltet mit der Chefredakteurin Bettina Melzer das 24-Stunden-Programm zusammen mit der Herstellungsleitung unter Sven Wörner, welche die Produktion und Distribution der Inhalte und Beiträge am Atkon-Standort Berlin koordiniert und umsetzt.

Rundfunksystemprivatrechtlich
ProgrammkonzeptSpartenprogramm
ProgrammartFree-TV
Übertragungverschlüsselt
Sendezeit24 Std./Tag
ZielgruppeBahnmitarbeiter, Reisende, Interessierte
Finanzierungunternehmensfinanziert
Sendestart2001
Sendegebietbundesweit
AufsichtsbehördeMedienanstalt Berlin - Brandenburg, (mabb)
VeranstalterDeutsche Bahn AG
Websitewww.bahn.de/bahntv
E-Mailmitarbeiterfernsehen@bahn.de
Anschrift ProgrammveranstalterDeutsche Bahn AG
Potsdamer Platz 2
10785 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 (0) 30 297-61135
Fax: +49 (0) 30 297-61917
ZuschauerredaktionTechnische Hotline: +49(0) 30/ 29753800
Satellit digitalbisher: (1.-15.10.2002)
Satellit: ASTRA
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 75
Frequenz: 11,87550 GHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 27,500 MSym/s
FEC: 3/4
ab 16.10.2002:
Satellit: ASTRA
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 113
Frequenz: 12,63325 GHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 22,000 MSym/s
FEC: 5/6
Jahr2003
Karte
WERBUNG