Donnerstag, 23. November 2017 00:02:46

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© ANIMAL PLANET

ANIMAL PLANET

Versionen
BeschreibungAm 25. März 2004 hat der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) die bundesweite Verbreitung des digitalen Spartenprogramms ANIMAL PLANET für die Dauer von acht Jahren genehmigt. In Folge dessen geht der erste deutschsprachige Tierdokumentationskanal in Deutschland und Österreich am 31. März 2004 um 21:00 Uhr mit einem 24-Stunden-Programm exklusiv beim Pay-TV-Anbieter PREMIERE auf Sendung. Neben hochwertigen Wildlife-Programmen, spannenden Tierabenteuer-Serien und Real-Life-Dokutainment umfasst das deutschsprachige Programm im Jahr 2004 rund 430 Programmstunden inklusive der BBC-Programme. Davon sind 180 Stunden das erste Mal im deutschen Fernsehen zu sehen. "ANIMAL PLANET steht für eine absolut unverbrauchte und innovative Art der Fernsehunterhaltung, sagte Peter Weil, General Manager Animal Planet International. "Gemäß unserem Claim 'Es packt dich' wollen wir die Zuschauer an den mitreißendsten Augenblicken aus der Tierwelt teilhaben lassen. Dafür arbeiten wir mit den besten Wildlife-Produzenten und Experten für Natur und Tiere zusammen und bündeln so das derzeit herausragendste Know-how im Bereich des Natur- und Tierfilms." ANIMAL PLANET zeigt 24 Stunden am Tag Wissenswertes und Unterhaltsames aus der Welt der Tiere. Im Abendprogramm werden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt: Montags und donnerstags bietet "Action!" faszinierende Begegnungen zwischen Mensch und Tier, unter anderem mit dem Naturforscher Jeff Corwin und dem Krokodil-Experten Steve Irwin. "Im Rampenlicht" stellt dienstags tierische Stars in den Mittelpunkt des Programms. Mittwochs vermittelt die "Tier-Galerie" in hochwertigen Wildlife-Dokumentationen Wissenswertes über Tier und Natur. Die Rubrik "Helden" zeigt in spannenden Real-Life-Dokumentationen ergreifende Tierrettungen. Ab dem dritten Quartal dieses Jahres wird zudem eine Reihe herausragender BBC-Wildlife-Dokumentationen ausgestrahlt. Über PREMIERE kann ANIMAL PLANET einzeln für monatlich drei Euro abonniert oder im Programmpaket PREMIERE PLUS mit 14 weiteren Themenkanälen für 10 Euro im Monat bestellt werden. Voraussetzung für beide Varianten ist ein Abonnement von PREMIERE AUSTRIA. PREMIERE PLUS-Kunden erhalten ANIMAL PLANET automatisch ohne Aufpreis. Ab Mai 2004 ist ANIMAL PLANET auch in der deutschsprachigen Schweiz über den TELECLUB zu sehen.
Rundfunksystemprivatrechtlich
ProgrammkonzeptSpartenprogramm
ProgrammschwerpunkteFactual-Entertainment, Dokumentarfilme und Reportagen aus den Bereichen Tier und Natur
ProgrammartPay-TV
Übertragungverschlüsselt
Sendezeit24 Std./Tag
FinanzierungAbonnement-Einnahmen
Sendestart31.03.2004
Sendegebietbundesweit
AufsichtsbehördeBayerische Landeszentrale für neue Medien, (BLM)
ClaimEs packt dich.
Gesellschafter100 % Discovery Germany LL.C, Bethesda, Maryland/USA
VeranstalterDiscovery Channel Betriebs GmbH
GeschäftsführerDr. Patrick Hörl
Leiter ProgrammplanungWolfgang Beck
Technische VerbreitungswegeSatellit, Kabel
TeletextNein
Websitewww.animalplanet.de
E-Mailkatja_kirste@animalplanet.de
Anschrift ProgrammveranstalterDiscovery Channel Betriebs GmbH
Schwere-Reiter-Straße 35
80797 München
Deutschland
Tel.: +49 (0)89 / 30773500
Fax: +49 (0)89 / 30773501
Vermarktung TVPremium Media Solutions GmbH
Beta-Straße 10, Haus G
85774 Unterföhring
Deutschland
Tel.: +49 (0)89 / 5480 74 0
Fax: +49 (0)89 / 5480 74 111
mail@premium-solutions.de
www.premium-solutions.de
SendeabwicklungAPS ASTRA Platform Services, Unterföhring
Jahr2004
Karte
WERBUNG