Donnerstag, 24. Mai 2018 03:46:23

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© 3sat

3sat

Versionen
  • 2003
Beschreibung Der Fernsehkulturkanal 3sat erhält am 1. Juni 2003 ein neues Design: Die vier kleinen Quadrate im Logo vor der 3 sind weg- gefallen, stattdessen wird die 3 nun in einem großen roten Quadrat platziert. Auf dem Bildschirm und in Publikationen stehen Menschen im Mittelpunkt, prägen Gesichter das neue Erscheinungsbild. Rechtsgrundlage zur Veranstaltung des Programms ist der 3sat-Vertrag vom 8. Juli 1993. Die Federführung seitens der ARD liegt beim SWR, der auch den stellvertretenden Koor- dinator des Gesamtprogramms stellt. Gegründet wurde 3sat am 13. Juli 1984 durch ZDF, ORF und SRG. Am 8. Juli 1993 ist auch die ARD eingetreten.
Moderation
Rundfunksystem öffentlich-rechtlich
Programmkonzept Vollprogramm
Programmschwerpunkte Werbefreies Gemeinschaftsprogramm des deutschen Sprachraums mit kulturellem Schwerpunkt
Programmart Free-TV
Übertragung Free-to-Air, unverschlüsselt
Sendezeit 24 Std./Tag
Zielgruppe Gesamtpublikum, alle Zuschauer ab 3 Jahre
Finanzierung Rundfunkgebühren
Sendestart 1. Dezember 1984
Sendegebiet bundesweit
Claim anders fernsehen
Veranstalter ARD, ZDF, ORF, SRG SSR idée suisse
Geschäftsführer Dr. Gottfried Langenstein, Vorsitzender der 3sat Geschäftsleitung
Technische Verbreitungswege Kabel, Satellit, Terrestrik, IPTV / analog und digital
waipu.tv
TV SPIELFILM live
Teletext Ja
Mediathek 3sat Mediathek
Website www.3sat.de
E-Mail info@3sat.de
Anschrift Programmveranstalter 3sat
55100 Mainz
Deutschland
Zuschauerredaktion Tel.: +49 6131 70-1
info@3sat.de
Sendeabwicklung Mainz
Satellit digital ASTRA 1H,19,2 Grad Ost, Transponder 77, horizontale Polarisation, Frequenz 11,954 Ghz, Bit-Rate 27500 und FEC ¾ Video PID: 210, Audio PID: 220, Videotext PID: 230 Audiodeskription/Zweikanalton: Audio PID 221 Dolby-Digital-Ton (2.0 und 5.1): Audio PID 225.
Satellit analog ASTRA 1L, 19,2 Grad Ost, Transponder 10, vertikale Polarisation, Frequenz 11,347 GHz, Stereoton auf Unterträgern 7.02 / 7.20, Monoton auf 6.50.
Jahr 2003
Karte
WERBUNG