Freitag, 24. November 2017 20:01:24

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© 3sat

3sat

Versionen
  • 2003
BeschreibungDer Fernsehkulturkanal 3sat erhält am 1. Juni 2003 ein neues Design: Die vier kleinen Quadrate im Logo vor der 3 sind weg- gefallen, stattdessen wird die 3 nun in einem großen roten Quadrat platziert. Auf dem Bildschirm und in Publikationen stehen Menschen im Mittelpunkt, prägen Gesichter das neue Erscheinungsbild. Rechtsgrundlage zur Veranstaltung des Programms ist der 3sat-Vertrag vom 8. Juli 1993. Die Federführung seitens der ARD liegt beim SWR, der auch den stellvertretenden Koor- dinator des Gesamtprogramms stellt. Gegründet wurde 3sat am 13. Juli 1984 durch ZDF, ORF und SRG. Am 8. Juli 1993 ist auch die ARD eingetreten.
Moderation
Rundfunksystemöffentlich-rechtlich
ProgrammkonzeptVollprogramm
ProgrammschwerpunkteWerbefreies Gemeinschaftsprogramm des deutschen Sprachraums mit kulturellem Schwerpunkt
ProgrammartFree-TV
ÜbertragungFree-to-Air, unverschlüsselt
Sendezeit24 Std./Tag
ZielgruppeGesamtpublikum, alle Zuschauer ab 3 Jahre
FinanzierungRundfunkgebühren
Sendestart1. Dezember 1984
Sendegebietbundesweit
Claimanders fernsehen
VeranstalterARD, ZDF, ORF, SRG SSR idée suisse
GeschäftsführerDr. Gottfried Langenstein, Vorsitzender der 3sat Geschäftsleitung
Technische VerbreitungswegeKabel, Satellit, Terrestrik, IPTV / analog und digital
waipu.tv
TV SPIELFILM live
TeletextJa
Mediathek3sat Mediathek
Websitewww.3sat.de
E-Mailinfo@3sat.de
Anschrift Programmveranstalter3sat
55100 Mainz
Deutschland
ZuschauerredaktionTel.: +49 6131 70-1
info@3sat.de
SendeabwicklungMainz
Satellit digitalASTRA 1H,19,2 Grad Ost, Transponder 77, horizontale Polarisation, Frequenz 11,954 Ghz, Bit-Rate 27500 und FEC ¾ Video PID: 210, Audio PID: 220, Videotext PID: 230 Audiodeskription/Zweikanalton: Audio PID 221 Dolby-Digital-Ton (2.0 und 5.1): Audio PID 225.
Satellit analogASTRA 1L, 19,2 Grad Ost, Transponder 10, vertikale Polarisation, Frequenz 11,347 GHz, Stereoton auf Unterträgern 7.02 / 7.20, Monoton auf 6.50.
Jahr2003
Karte
WERBUNG