Samstag, 18. November 2017 16:02:46

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© 13TH STREET

13th Street

Versionen
Beschreibung‹‹Nichts ist, wie es scheint...und alles ist möglich, denn 13th Street verändert Ihre Wahrnehmung. Mit Mystery, Horror, Action, Krimi, oder Thriller auf höchstem Niveau. Sicher ist hier nur eines: Nachher ist alles anders. Freuen Sie sich auf ein Erlebnis, das Ihre Sinne schärfen wird.›› So beschreibt sich der Programmveranstalter, der als die gefährlichste Adresse im Fernsehen gilt. 13TH STREET - THE ACTION & SUSPENSE CHANNEL ist über Premiere (Bestandteil des Plus-Pakets), Primacom (seit 1. Mai 2002 auf Kabelkanal 60 als Teil des digitalen Angebots primaFAMILY) und SwissFun zu empfangen und dem digitalen Pay-TV-Angebot von Cablecom. 13TH STREET – THE ACTION & SUSPENSE CHANNEL ist zudem seit November 1997 in Frankreich (13ÈME RUE) und seit Juni 1999 in Spanien (CALLE 13) auf Sendung. Darüber hinaus wird 13TH STREET in 19 lateinamerikanischen Ländern via USA Network ausgestrahlt. Insgesamt kann 13TH STREET also in 22 Ländern empfangen werden. Die Medienanstalt Berlin–Brandenburg hat mit Bescheid vom 17.März 1998 dem digitalen Pay-TV-Spartenprogramm die Sendeerlaubnis für die Dauer von sieben Jahren erteilt. Die Frist begann am 1. Mai 1998. 13th Street bietet vor allem Spielfilme und Fernsehserien aus den Genres Action und Spannung in deutscher Sprache an. Zudem Highlights aus den Bereichen Krimi, Thriller und Mystery in Film und Serie, auch Klassiker und aktuelle Streifen. Außergewöhnliche Moderatoren verleihen dem Sender ein eigenes Gesicht – und moderieren in der 13TH STREET regelmäßig Sonderprogramme an. So gab Schockrocker Alice Cooper hier sein Debüt als TV-Moderator der „Gruselwochen“, Martin Semmelrogge dagegen präsentierte die Krimi-Serie „Die Straßen von Berlin“. Hollywoodstar Ralf Moeller moderiert jeden Sonntag die Spielfilmreihe „Cinema13“ an, die großes Blockbuster-Kino zeigt. Einer neuen Herausforderung stellt sich auch der singende „Ärzte"-Schlagzeuger Bela B.: er schaut für den ACTION & SUSPENSE Channel im „Horrorskop“ in die Sterne. Skandal-Ikone Marilyn Manson treibt auf dem Sender ebenfalls sein Unwesen und sorgt für authentische Schreckmomente. Auch starke Ladies sind in der 13TH STREET vertreten: Pop- und Schlager-Diva Marianne Rosenberg führt als „Nachtschattengewächs“ durch die „Vollmondnacht“, und auch Nina Hagen ist ein weiteres Gesicht des Senders: Für die „Classic Line“ moderiert sie in gewohnt schriller Art Filmklassiker aus den 30er bis 50er Jahren individuell an. Quelle: 13THSTREET.de
Rundfunksystemprivatrechtlich
ProgrammkonzeptSpartenprogramm
ProgrammartPay-TV
Übertragungverschlüsselt
Sendezeit24 Std./Tag
Sendestart01.08.1998
Sendegebietbundesweit
AufsichtsbehördeMedienanstalt Berlin-Brandenburg, (mabb)
Lizenzzeitraum2005
VeranstalterNBC Universal Global Networks Deutschland GmbH
JugendschutzbeauftragterMartina Habermann
Technische VerbreitungswegeSatellit, Kabel
Websitewww.13thstreet.de
E-Mailinfo@unistudios.com
Anschrift Programmveranstalter13TH STREET GmbH
Schackstraße 1
80539 München
Deutschland
Tel.: +49 (0) 89/ 3 81 99-0
Fax: +49 (0) 89/ 3 81 99-513
Zuschauerredaktion01805/139913
Vermarktung TVab 07.08.08
Das Vierte Media
Maria-Theresia-Str. 5
81675 München
Tel.: +49 (0)89 452 44 50 305
Fax: +49 (0)89 452 44 50 313
sales-service@das-vierte.de
www.dasviertemedia.de

Jahr2002
Karte
WERBUNG