Donnerstag, 23. November 2017 05:41:06

medienhb.Historie

1999

August

Studio Universal
Sendestart von Studio Universal

1. September: Der "Spielfilmsender der Filmemacher aus Hollywood" geht auf Sendung. Studio Universal ist ein deutsches Pay-TV-Angebot zuerst auf der Plattform DF1 und ab 1. Oktober 1999 bei Premiere World zu empfangen. Es verbreitet Spielfilme aller Genres.

September

Daimler Chrysler TV
Sendestart von DC-TV

1. September: Offizieller Sendestart des Business-Kanals von Daimler Chrysler. Für Europa sendet DCTV verschlüsselt über Hot Bird 3 (13° Ost) auf Transponder 76 (12.236 GHz V, SR 13.400, FEC 3/4). Zuspielungen laufen über den Satelliten DFS Kopernikus 2 FM 2 (28.5° Ost).

Oktober

Classica
Neuer Sendestart von Classica

1.Oktober: Classica, der bundesweit zugelassene Sender für klassische Musik als Pay-TV-Angebot startet nach der Fusion von DF1 und Premiere erneut. Nunmehr wird der Kanal im Programmbouquet bei Premiere World verbreitet, mit eigener Sendelizenz.
Parlamentsfernsehen
Sendestart Parlamentsfernsehen

3.Oktober: In Deutschland geht das Parlamentsfernsehen auf Sendung. Lizenziert wurde der Kanal durch die Medienanstalt Berlin-Brandenburg bis 30.09.2013. Inhaltlich befasst sich der Kanal mit Themen rund um das Parlament. Leiter des Senders ist Hartwig Bierhoff.
Junior
Neuer Sendestart von Junior

1.Oktober: Der bereits unter DF1 sendende Kanal Junior startet erneut mit eigener Sendelizenz. Die Genemigung erteilte die Bayerische Landeszentrale für neue Medien. Der Kanal sendet zeitpartagiert, d.h er teilt sich die Sendefrequenz mit dem Cartoonsender K-Toon. Zu empfangen über Premiere World und MediaVision.
Sunset
Sendestart von Sunset

1.Oktober: Startschuss für den neuen Bezahlfernsehsender Sunset, welcher im digitalen Programmbouquet von Premiere World empfangen werden kann. Unter dem Motto: Best of TV zeigt der Sender beliebte TV-Serien und Filme. Das Programm wird von Premiere World selbst veranstaltet.
Premiere Sport 1
Sendestart von Premiere Sport 1

1.Oktober: Mit Premiere Sport 1 geht im digitalen Programmbouquet bei Premiere World ein neues Spartenprogramm auf Sendung. Die medienrechtliche Zulassung erteilte die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM). Der von Premiere World eigens veranstaltete Kanal überträgt Sportereignisse
Premiere Sport 2
Sendestart von Premiere Sport 2

1.Oktober: Nach der Fusion von DF1 und Premiere zu Premiere World kann nun ein weiteres neues und digitales Programmangebot in Deutschland empfangen werden. Mit Premiere Sport 2 ist ein Spartenprogramm auf Sendung, welches sich thematisch mit Sport befasst.
Premiere Sport 3
Sendestart von Premiere Sport 3

1.Oktober: Ein weiterer neuer bei Premiere World zu empfangender Kanal ist Premiere Sport 3. Das nicht komplett rund um die Uhr sendende Programm ist Teil des Premiere World Sportpakets und wird durch die Bayerische Landeszentrale für neue Medien überwacht.
Premiere Sport 4
Sendestart von Premiere Sport 4

1.Oktober: Als vierter Kanal geht im digitalen Programmbouquet bei Premiere World der Sportkanal Premiere Sport 4 auf Sendung. Dieser Kanal sendet jedoch nicht wie Premiere Sport 1 rund um die Uhr, sondern wird nur zugeschaltet, wenn besondere Sportereignisse dies erforderlich machen.
Premiere Sport 5
Sendestart von Premiere Sport 5

1.Oktober: Ein weiterer Sportkanal innerhalb des Themengebiets und Programmbouquets Sports World bei Premiere World geht auf Sendung. Bereits wie der Kanal Premiere Sport 4 wird dieser Kanal nur optional genutzt. Eine regelmäßige Ausstrahlungszeit gibt es nicht.
Sci Fantasy
Sendestart von Sci Fantasy

1.Oktober: Sendestart für ein deutsches Pay-TV-Spartenprogramm des Themengebietes Science-Fiction. Der seit heute empfangbare Kanal Sci Fantasie kann über das digitale Programmbouquet von Premiere World empfangen werden. Voraussetzung dafür ist ein digitaler Decoder.
Cine Action
Sendestart von Cine Action (Premiere World)

1.Oktober: Über die digitale Programm-Plattform Premiere World ist der bereits unter DF1 sendende Kanal Cine Action zu empfangen. Da der Programmanbieter rechtlich neu und eigenständig ist, wird dieser Kanal mit einen neuen Sendestart angegeben. Es ändert sich im Übrigen das Senderlogo zu früher. Der Kanal ist Bestandteil der "Movie World".

Dezember

ZDF Theaterkanal
Sendestart des ZDF Theaterkanals

9.Dezember: Die öffentlich-rechtliche Sendeanstalt ZDF startet im Rahmen seines Digitalbouquets, ZDF Vision, einen Spartenkanal, welcher unverschlüsselt zu empfangen ist. Thematischer Schwerpunkt sind theaterbezogene Themen, wie Theaterstücke, Diskussionen oder Tanz und Schauspiel.
WERBUNG