Mittwoch, 22. November 2017 11:11:32

medienhb.Historie

2006

Januar

ARD
"Tagesthemen" mit neuer Sendezeit

2. Januar: Die "Tagesthemen" erhalten eine neue Sendezeit im Ersten. Montags bis donnerstags wird die Sendung nun um 22.15 Uhr statt 22.30 Uhr ausgestrahlt. Die Ausgabe am Freitagabend bleibt wie bisher auf dem späten Sendeplatz um 23.15 Uhr.
SevenOne Interactive GmbH
SevenOne Interacive vermarktet Teletext von VIVA und VIVA Plus

13. Januar: Ab sofort vermarktet die ProSiebenSat.1-Tochter SevenOne Interactive den Teletext der Programme Viva und Viva Plus. Beide Angebote hat zuvor InteractiveMedia betreut.
Südwestfunk
Horst Scharfenberg verstorben

18. Januar: Horst Scharfenberg, ehemaliger SWR-Fernsehchefredakteur, stirbt im Alter von 86 Jahren. Scharfenberg hat von 1946 bis zu seinem Ruhestand im Jahr 1973 für den SWF gearbeitet.
ARD
250. Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart

27. Januar: Die ARD strahlt Konzert- und Opernübertragungen sowie Dokumentationen anlässlich des 250. Geburtstages von Wolfgang Amadeus Mozart aus.

Februar

Bayerischer Rundfunk
BR-Intendant im Amt bestätigt

9. Februar: Der BR-Intendant Prof. Dr. Thomas Gruber wird vom Rundfunkrat der Sendeanstalt für weitere fünf Jahre bis zum Ende des Jahres 2011 in seinem Amt bestätigt.
ARD | ZDF
Olympische Winterspiele in Turin

10. Februar: Die ARD und das ZDF berichten im Wechsel insgesamt 350 Stunden von den 20. Olympischen Winterspiele in Turin.
ARD
150. Todestag von Heinrich Heines

17. Februar: ARD-Fernsehprogramme erinnern an den politischen Dichter und Lyriker Heinrich Heine.

März

RTL II Teletext
RTL II Text aufgefrischt

1. März: Mit einem frisch gestalteten Teletext-Angebot ist RTL II in den März gestartet. Dabei findet sich im Teletext des Senders u.a. ein erweitertes Programm-Angebot.
Kinderkanal von ARD und ZDF
Kinderkanal startet www.kika.de

1. März: Der Kinderkanal von ARD undZDF geht mit einem neuen Internetauftritt online. Besonders auffällig ist der neue Look, die übersichtlichere Navigation und die veränderte Struktur von www.kika.de. Da der KI.KA Kinder verschiedener Altersgruppen anspricht, muss erauch auf die Vorlieben von Kindern unterschiedlicherEntwicklungsstufen eingehen. Das Motiv der Veränderung prägt denneuen Online-Auftritt genauso wie den bereits seit Oktober 2005geänderten On air-Look des Erfurter Senders. Das Design istcharakterisiert durch einen bunten Collagestil. Phantasiegewächsewerden liebenswert und witzig in Beziehung zur Entwicklung der Kindergesetzt. Unglaubliche Maschinen, alltägliche Gegenstände undabstrakte Formen tauchen immer wieder überraschend auf. Bei denSendungen stehen Symbole und Farben für unterschiedlicheAltersgruppen: Blau steht für das Programm des KI.KA allgemein unddie Kernzielgruppe der Grundschüler. Gelb/orange kennzeichnet dieSendungen für Vorschüler, eine magenta/pink gestaltete Farbwelt derPreteens.
Bahn TV
Bahn TV Live-Stream startet

1. März: Heute startet der Live-Stream von Bahn TV. Dieser ist erreichbar unter: www.bahntv-online.de.
MDR | SWR
Drei Landtage werden neu gewählt

26. März: Die Landtage von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt werden neu gewählt. Die gebietszuständigen ARD-Anstalten MDR und SWR begleiten den Wahlkampf und den Wahlabend in deren Fernsehprogrammen.

April

ARD
ARD-Themenwoche Krebs

3. April: ARD-Fernsehprogramme widmen sich unter dem Titel "Leben - was sonst?" der Volkskrankheit Krebs.
Premiere Hotel
Premiere Hotel launcht Website

11. April: Deutschlands führender Pay-TV-Anbieter Premiere hat im Zuge der Anteilserweiterung an der Roombase GmbH und Umfirmierung zur Premiere Hotel Entertainment GmbH die bestehende B2B-Webseite unter der Leitung der Premiereabteilung Interactive Business heute neu gelauncht. Die neue Seite präsentiert sämtliche Informationen rund um das speziell auf Hotels und Kliniken zugeschnittene Unterhaltungsangebot von Premiere. Mit der technischen Umsetzung von www.premiere-hotel-gmbh.de beauftragte Premiere Interactive Business einmal mehr die Multimedia-Agentur MEDIAL.Die Kölner implementierten die neue Seite im Rahmen der generellen Neugestaltung der Premiere-B2B-Webpräsenz auf Basis der von Premiere Interactive Business erstellten CI Richtlinie. Analog zum Redesign des Premiere Vermarktungsportals www.media.premiere.de realisierte MEDIAL den Internetauftritt farblich und strukturell im B2B-Design von Premiere: Satte Rot-Töne und ein sachliches Grau sind nun die Basisfarben der neuen Webpräsenz, deren Struktur den Blick sofort auf das Wesentliche lenkt.
BR | HR | MDR | NDR | RBB | WDR
Kulturmagazine mit einheitlichem Titel

30. April: Alle Kulturmagazine, die am Sonntagabend im Ersten laufen, werden nun unter einem einheitlichen Titel "ttt - titel thesen tempramente" gesendet. Moderatorin ist Caren Miosga. Die Kulturmagazine liefen bei den betreffenden Anstalten BR, MDR, NDR, RBB und WDR als "Kulturreport" oder "Kulturweltspiegel". Nur das vom Hessischen Rundfunk (HR) produzierte Magazin hatte den Titel "ttt".

Mai

ARTE
Kulturkanal ARTE sendet nun auch am Vormittag

1. Mai: Der europäische Kulturkanal ARTE sendet nun auch vormittags, nämlich schon ab 8.00 Uhr. Bisher war das Programm von ARTE erst ab 12.00 Uhr zu sehen, ausser am Wochenende lief es schon ab 8.00 Uhr. Im Vormittagsprogramm werden Magazine, die am Vortag liefen, wiederholt: dazu gehören "ARTE Kultur", "Karambolage", "ARTE Reportage" und "Chic".
MDR
Neuer Chefdirigent beim MDR Sinfonieorchester

9. Mai: Seit heute ist klar, dass Jun Märkl das Amt vom bisherigen Chefdirigent des MDR Sinfonieorchesters Fabio Luisi ab September 2007 antreten wird. Fabio Luisi wechselt an die Sächsische Staatsoper Dresden.
RTL2 Fernsehen GmbH & Co. KG
CIVIS-Medienpreis für RTL II-Reportage "Das Experiment - 30 Tage Moslem"

10. Mai: Die RTL II-Reportage "Das Experiment – 30 Tage Moslem" wird mit dem Europäischen CIVIS-Fernsehpreis als auch mit dem Deutschen CIVIS-Fernsehpreis im Bereich Unterhaltung ausgezeichnet.
RTL2 Fernsehen GmbH & Co. KG
100. Folge "Frauentausch" bei RTL II

18. Mai: RTL II strahlt die 100. Folge von "Frauentausch" aus.

Juni

ARD | ZDF
Fussballweltmeisterschaft in Deutschland

9. Juni: ARD und ZDF zeigt abwechselnd je 24 Spiele von 64 live in ihren TV-Programmen.
ARD
ARD erweitert Gremienkontrolle - Satzung neu gefasst

20. Juni: Eine Neufassung der ARD-Satzung wird an der Hauptversammlung der ARD verabschiedet. Kernpunkt ist die weitere Stärkung der internen Kontrolle: Die Konferenz der Gremienvorsitzenden (GVK), der die Rundfunk- und Verwaltungsratsvorsitzenden aller ARD-Anstalten angehören, wird in ihren Kompetenzen gestärkt. Sie wird künftig in ARD-Angelegenheiten die Kontrolle durch die einzelnen Rundfunk- und Verwaltungsräte der Landesrundfunkanstalten koordinieren und dadurch verbessern.
Medienrecht
Neunter Rundfunkänderungsstaatsvertrag

22. Juni: Die Ministerpräsidenten der Bundesländer beschliessen eine Änderung des Rundfunkstaatsvertrags.

Juli

ARD
ARD-Generalsekretariat

1. Juli: Das ARD-Generalsekretariat nimmt in Berlin seine Arbeit auf. Generalsekretärin ist Dr. Verena Wiedemann und ist dem ARD-Vorsitzenden unterstellt. Sie ist zuständig für die strategische Positionierung der ARD, ihre Interessenvertretung nach aussen sowie für Öffentlichkeitsarbeit. Zudem unterstützt das ARD-Generalsekretariat den ARD-Vorsitzenden in Fragen und Aufgaben der Geschäftsleitung.
ARD
Neuer ARD-Chefredakteur: Thomas Baumann

1. Juli: Thomas Baumann wird neuer ARD-Chefredakteur und tritt somit in die Fussstapfen von Hartmann von der Tann, der seit 1993 für die Koordination der aktuellen Berichterstattung der ARD zuständig war und nun in den Ruhestand geht. Thomas Baumann wird in den Bereichen Politik, Gesellschaft und Kultur als Chefredakteur und Koordinator tätig sein.
NDR | RBB
Wechsel in der Geschäftsführung der NDR- und RBB-Werbetochter

1. Juli: Andrea Bruns, Geschäftsführerin der RBB Media GmbH, wechselt zur NDR Media GmbH in die Geschäftsleitung. Sie wird dort neben Dr. Martin Willich die Bereiche Werbung und Verwaltung. Nachfolger von Andrea Bruns als Geschäftsführer der RBB Media GmbH wird Klaus-Wilhelm Baumeister.
RTL SHOP
RTL SHOP mit Live-Stream

3. Juli: Ab dem heutigen Montag zeigt der Teleshopping-Kanal RTL Shop unter www.rtlshop.de sein 24-Stunden-Programm komplett und kostenlos im Internet. Die Artikel, die im Fernsehen präsentiert werden, können mit einem Klick gleich bestellt werden.
Zweites Deutsches Fernsehen
Neuer Zuschauerrekord im Deutschen Fernsehen

4. Juli: Knapp 30 Millionen Zuschauer verfolgen die Halbfinalbegegnung der Fussball-WM 2006 zwischen Deutschland und Italien auf den Bildschirmen. Dies entspricht einem Marktanteil von 84,1 Prozent.

August

NDR | WDR
Lutz Marmor wechselt zum WDR

1. August: NDR-Verwaltungsdirektor Lutz Marmor wechselt als Verwaltungsdirektor und stellvertretenden Intendant in den Westdeutschen Rundfunk.
ARD
50. Todestag Bertold Brechts

14. August: Anlässlich des 50. Todestages von Bertold Brecht erinnert die ARD unter dem Motto "Jetzt erst Brecht" an den bekannten Schriftsteller.

September

Südwestrundfunk
SWR strukturiert Tochtergesellschaften neu

1. September: Die SWR-Tochtergesellschaften Südwest-Werbung GmbH, SWR-Media GmbH und Südfunk Wirtschaftsbetriebe GmbH werden neu unter dem Dach der SWR Media Services GmbH firmiert. Zuvor war die SWR Holding GmbH zuständig.
WDR
"KIRAKA"

4. September: Der WDR bietet neu einen Webchannel für Kinder an. Name des Channels ist "KIRAKA".
Bayerischer Rundfunk
Papst Benedikt XVI. in Bayern zu Besuch

9. - 14. September: Der Bayerische Rundfunk berichtet über den Beusch des Papstes in seiner bayerischen Heimat.
SR | SWR
SR und SWR benennen Drittes Fernsehprogramm um

11. September: Das gemeinsame Dritte Fernsehprogramm von SR und SWR firmiert jetzt als SR Fernsehen bzw. SWR Fernsehen.
ARD
"Clearingstelle Sport" gegründet

12. September: Die Intendanten der ARD-Anstalten gründen eine "Clearingstelle Sport". Diese überprüft die Abschlüsse von Verträgen für Sportexperten im ARD-Programm.
Das Erste
Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen bestätigt

12. September: Die Intendanten der Landesrundfunkanstalten bestätigen Programmdirektor des Ersten Deutschen Fernsehen Dr. Günter Struve und stimmen einer Vertragsverlängerung bis Ende Oktober 2008 zu. Struve ist seit dem 1. Mai 1992 im Amt.
ARD
Fernsehvertrag novelliert

12. September: Die Intendanten der Landesrundfunkanstalten der ARD stimmen einer Neufassung des ARD-Fernsehvertrags zu.
SevenOne Intermedia GmbH
N24.de in neuem Look

13. September: N24.de präsentiert sich ab sofort in neuem Design und mit neuen Themenschwerpunkten. Moderner, übersichtlicher und bildstark mit komplett überarbeiteter Website. Mit neuer Struktur und optimiertem Seitenaufbau ermöglicht N24.de den Nutzern eine schnelle und einfache Information über das tagesaktuelle Geschehen. Im Look & Feel des Nachrichtensenders N24 wird die TV-Welt unter www.N24.de ins Internet transportiert und für denUser erfahrbar. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Bereichen „Wirtschaft & Börse“, „Auto“ und „Wissenschaft & Technik“. Hier stehen für die am Zeitgeschehen interessierten Nutzer schnelle undzuverlässige Hintergrund-Informationen bereit.In den hellen Grundfarben des TV-Senders und in bildschirmfüllender Auflösung von 1.024x768 Pixelnverlinkt N24.de intuitiv erfassbar auf aktuelle Nachrichten. Die verschlankte Navigationsstruktur verschaffteine bessere Übersichtlichkeit. Die drei Themenschwerpunkte: News aus Wirtschaftspolitik und Unternehmen, Finanzmärkte und Kursentwicklungen sowie umfassendeHintergrund-Informationen hält der Bereich „Wirtschaft & Börse“ bereit. Aktuell, kompetent und übersichtlichaufbereitet erfährt der User, was in der Finanz-Welt wirklich zählt. Im Bereich „Auto“ schaltet N24.de den Turbo ein und informiert umfassend und schnell über KFZ-Versicherungen und Testberichte. Wer ein neues Fahrzeug erwerben will, kann sich im Automarkt umsehen. Den dritten Themenschwerpunkt bildet der Channel „Wissen & Technik“. Aktuelles aus den Bereichen Multimedia, Forschung und Zeitgeschehenspricht hier vor allem naturwissenschaftlich interessierte Nutzer an. Marion Otto, Leiterin N24 Multimedia: „Mit dem Relaunch von N24.de bringen wir aktuelle News nochübersichtlicher für unsere User ins Netz und ergänzen damit im Internet die TV-Berichterstattung von N24. Mit den drei Themenschwerpunkten „Wirtschaft & Börse“, „Auto“ und „Wissen & Technik“ beweist N24.de überzeugend, dass die Webseite auch über die aktuelle Berichterstattung hinaus Tipps und umfassendeInformationen bereithält, die speziell auf die männliche Zielgruppe zugeschnitten sind.“ SevenOne Intermedia hat die neue N24.de konzipiert sowie grafisch und technisch umgesetzt. Die redaktionelle Betreuung liegt bei der Netzeitung, mit der SevenOne Intermedia seit Januar 2005 eine redaktionelle Kooperation geschlossen hat. Mit diesem Relaunch vollendet das Multimediaunternehmen der ProSiebenSat.1-Gruppe seine effiziente Plattformstrategie, alle vier Online-Plattformen der TV-Sender Sat.1,ProSieben, kabel eins und N24 auf eine übergreifende technische Basis zu bringen. Dadurch ergeben sich für N24.de neue Möglichkeiten hinsichtlich der plattformübergreifenden Vermarktung. Für Werbetreibende ProSiebenSat.1-Gruppe seine effiziente Plattformstrategie, alle vier Online-Plattformen der TV-Sender Sat.1,ProSieben, kabel eins und N24 auf eine übergreifende technische Basis zu bringen. Dadurch ergeben sichfür N24.de neue Möglichkeiten hinsichtlich der plattformübergreifenden Vermarktung. Für Werbetreibendesteht mit dem Relaunch das gesamte Spektrum der Powerfamily-Werbeformen zur Verfügung. Maßgeschneiderte Kundenspecials können mit aufmerksamkeitsstarken grafischen Elementen mit geringem Aufwand auf N24.de platziert werden.Tobias Oswald, Geschäftsführer SevenOne Intermedia: „Ich freue mich, dass N24.de mit seinem Relaunchnun auch die technische Plattform von ProSieben.de, Sat1.de und kabeleins.de teilt und damit einen großenPerformance-Sprung machen kann. Das Design und die intuitive, Content-Kompetenz unterstützendeNutzerführung werden schon in kurzer Zeit dazu führen, dass N24.de zu den Top-News-Angeboten imdeutschen Internet aufschließen wird.“ N24.de erreichte im August 2006 20,8 Millionen Page Impressions und 3,2 Millionen Visits nachIVW-Standardmessung. Es ist damit eines der beliebtesten Nachrichtenportale im deutschen Internet. N24.de ist Teil der ProSiebenSat.1 Networld, dem Netzwerk aus Sat1.de, ProSieben.de, kabeleins.de,N24.de, wetter.com und Oktoberfest.de, und wird von SevenOne Intermedia produziert und von SevenOneInteractive vermarktet.
NDR | RBB
Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin

17. September: NDR und RBB berichten ausführlich über die Wahlen der Abgeordneten in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin.
MTV
"Game One" geht auf Sendung

27. September: Das Spartenprogramm MTV straht erstmals Game One aus. Moderation: Daniel Budimann und Simon Krätschmer.
Südwestrundfunk
SWR-Landessender Rheinland-Pfalz unter neuer Leitung

29. September: Simone Sanftenberg wird am 1. Juni 2007 neue Direktorin des Landessenders Rheinland-Pfalz. Sie folgt damit auf Dr. Uwe Rosenbaum.

Oktober

Südwestfunk
Hans Gresmann verstorben

16. Oktober: Der frühere Fernsehchefredakteur des SWF, Hans Gresmann, stirbt im Alter von 78 Jahren. Er war von 1981 - 86 Fernsehchefredakteur des Senders.
Saarländischer Rundfunk
Franz Schlehofer im Alter von 91 Jahren verstorben

22. Oktober: Franz Schlehofer, langjähriger Vorsitzender des SR-Verwaltungsrats, stirbt im Alter von 91 Jahren. Er wurde im Jahre 1971 in den Verwaltungsrat berufen.
9Live Fernsehen GmbH & Co. KG
9Live relaunched Homepage

23. Oktober: 9Live präsentiert sich ab sofort mit einer komplett überarbeiteten Website.Moderner, farbintensiver und übersichtlicher ist die neu gestaltete Homepage des führenden interaktiven TV-Senders. Ein optimierter Seitenaufbau sowie eine neue Struktur ermöglichen den Usern eine schnelle und komfortable Nutzung der Inhalte. Die Rubriken Games, 9Live Gold mit dem dazugehörigen Prämienshop sowie Login und Neuanmeldung, der Live-Stream des 9Live-Programms sowie Moderatoren- und Unternehmens-Infos bilden die Themenschwerpunkte der Website. Auch der Bereich 9Live-Gold wurde in die neue Homepage integriert. Die 9Live-Gold-Kunden können nach der Registrierung die exklusiven Inhalte des Gaming- und 9Live Gold-Portals nutzen und ihre gesammelten Bonuspunkte (Goldies) im Prämienshop direkt einlösen. SevenOne Intermedia, das Multimediaunternehmen der ProSiebenSat.1-Gruppe hat die neue neunlive.de in Kooperation mit dem Dienstleister SiteForce konzipiert und umgesetzt.
ARD | ZDF | SportA Sportrechte- und Marketing Agentur GmbH
SportA verlängert Vertrag mit 32 Sportverbänden

27. Oktober: ARD und ZDF bleiben Fernsehpartner von 32 Spitzensportverbänden.
Westdeutscher Rundfunk
Neue stellvertretende Rundfunkratsvorsitzende

27. Oktober: Der WDR-Rundfunkrat wählt Andrea Langhans zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden des Gremiums. Sie ist die Nachfolgerin von Dr. Nicola Hirsch.

November

Das Erste
"Nicht alle waren Mörder"

1. November: Das Erste sendet die Kindheitserinnerungen von Schauspieler Michael Degen. Er war als 11-jähriger Junge gemeinsam mit seiner Mutter zwei Jahre lang auf der Flucht vor der SS und hat in dieser Zeit im Berliner Untergrund gelebt.
RBB
Neue RBB-Fernseh-Chefredakteurin: Claudia Nothelle

1. November: Claudia Nothelle wird neue Fernseh-Chefredakteurin des RBB und somit ist sie die Nachfolgerin von Petra Lidschreiber.
iesy Hessen GmbH & CO.KG
iesy optimiert tividi-Programmpakete

6. November: Verbraucher mit Kabelanschluss von iesy können von nun an das unter der Marke „tividi“ angebotene digitale Fernsehen aus neu geschnürten Programmpaketen zusammenstellen und von besonderen Preisvorteilen profitieren. Wer sich bis zum 31. Dezember 2006 für den Einstieg in das digitale Kabelfernsehen entscheidet und eines der tividi-Programmpakete (z.B. „tividi FAMILY“ für 7,90 Euro/monatlich) für 24 Monate abonniert, bekommt den Digital-Receiver im Wert von 149,00 Euro zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung gestellt. Die Aktivierungsgebühr von 19,95 Euro entfällt dabei ebenso wie die Versandgebühr von 5,90 Euro. Das gewählte Programmpaket gibt es dann im ersten Monat zudem gratis zu sehen. Weitere Preisvorteile bieten auch die neuen tividi-Programmpakete: „tividi HOME“ für monatlich 19,90 Euro bündelt die Pakete „tividi FAMILY“ mit 16 Sendern (einzeln 7,90 Euro/Monat) und arena (einzeln 14,90 Euro/Monat). Preisvorteil: 2,90 Euro monatlich. 17 Programme mit hochwertigen Sport-, Unterhaltungs-, Info- und Kinderprogrammen gibt es jetzt unter dem Namen „tividi EXTRA“ für monatlich 5,00 Euro – und damit 4,00 Euro günstiger als in der bisherigen Struktur. Auch das kostenlos empfangbare digitale Programmangebot wird erweitert: In Hessen werden innerhalb der multimedial aufgerüsteten Gebiete 14 weitere Free-TV-Sender zusätzlich digital eingespeist, in den übrigen Gebieten sind es 9 Programme.
3sat
25 Jahre Aids

11. - 17. November: 3sat zeigt eine Woche lang Wissenschaftssendungen zum Thema "Aids", über die Erkrankung und das Leben mit dem HIV-Virus. Ausserdem wird über den aktuellsten Stand der Aids-Forschung informiert.
Deutsche Welle
Erik Bettermann wird wiedergewählt

23. November: DW-Intendant Erik Bettermann wird vom Rundfunkrat des Auslandssenders für weitere sechs Jahre wiedergewählt. Bettermann war bereits seit 1.10.2001 als Intendant der Deutschen Welle tätig.
ARD | DW | ZDF
ARD, ZDF und DW kooperieren beim Deutschen Auslandsfernsehen

28. November: DW-TV, das Deutsche Auslandsfernsehen, darf zukünftig auf Beiträge der ARD und ZDF zurückgreifen.

Dezember

RTL2 Fernsehen GmbH & Co. KG
"THE DOME 40" bei RTL II

1. Dezember: „THE DOME 40“ wird im Düsseldorfer ISS Dome bei RTL II ausgestrahlt.
iesy Hessen GmbH & CO.KG
RTL Pay-TV startet auch bei tividi

1. Dezember: Zum 1. Dezember startet RTL drei neue Pay-TV-Sender, welche erstmalig auf tividiFAMILY zu empfangen sind: RTL Crime (Krimi & Action), RTL Living (Life & Style) sowie Passion (Telenovela & Soap). Damit umfasst "tividiFAMILY" im Kabel 20 Qualitätsprogramme für die ganze Familie. Darunter befinden sich auch Sender wie SAT.1 Comedy und kabel eins classics, Spannung mit 13th Street, Dokumentationen von Planet, National Geographic Channel und Spiegel TV Digital, Kulinarisches von tv.gusto, Musik von MTV Hits und Gute Laune TV - und vieles mehr. Kostenlos dazu gibt es "tividiFREE" mit einem umfassenden TV- und Radioangebot; darunter das öffentlich-rechtliche Programm mit fast allen Dritten Programmen und digitalen Sonderkanälen. tividi lässt sich mit weiteren Programmpaketen kombinieren; etwa Fußball Bundesliga live von arena; Kabelkunden können auch Premiere Blockbuster und Premiere Entertainment direkt bei iesy bestellen.
MDR
MDR übernimmt Federführung für ARD-Wintersport

1. Dezember: Der MDR übernimmt die Federführung für Berichterstattungen zum Wintersport im Ersten.
iesy Hessen GmbH & CO.KG
Turner Classic Movies und Cartoon Network bei iesy

5. Dezember: Mit dem heutigen Sendestart von Turner Classic Movies und Cartoon Network sind die beiden Kanäle auch im iesy-Programmpaket tividi zu empfangen. Die neuen deutschsprachigen Sender werden im Kabelnetz von iesy aufgenommen und bereichern das Einstiegs-Programmpaket "tividiFAMILY" (7,90 Euro monatlich). Über Satellit sind die beiden Sender derzeit über tividiSAT, die Satellitenplattform von Unity Media, bundesweit zu empfangen (9,90 Euro monatlich).
WDR
"Deutschland. Ein Sommermärchen"

6. Dezember: Das Westdeutsche Fernsehen zeigt den Dokumentarfilm von Sönke Wortmann über die deutsche Fussball-Nationalmannschaft "Deutschland. Ein Sommermärchen".
DLM Symposium
DLM Symposium 2006

7. Dezember: Unter dem Titel "Dynamische Technik - Medien in der beschleunigten Konvergenz" findet heute im Preußischen Landtag (Abgeordnetenhaus) in Berlin das DLM-Symposium 2006 statt.
NDR
NDR Fernsehen in neuer Optik

18. Dezember: Der Norddeutsche Rundfunk bekommt ein neues Logo und neue Trailer.
Westdeutscher Rundfunk
WDR-Verwaltungsrat verändert sich nicht gross

20. Dezember: Der Verwaltungsrat des WDR trifft sich zu seiner konstituierenden Sitzung für eine neue sechsjährige Amtsperiode. Vorsitzender des Gemiums wird erneut Dr. Ludwig Jörder. Lothar Hegemann als stellvertretender Vorsitzender auch wieder gewählt.
WERBUNG