Freitag, 15. Dezember 2017 17:40:37

medienhb.Historie

2002

Januar

ARD
Mehr Schutz für ARD-Mitarbeiter in Krisengebieten

29. Januar: Ein Massnahmenpaket zum Schutz von Korrespondenten Kriegsgebieten beschließen die Intendanten der ARD.

Februar

Bayerischer Rundfunk
Olympische Winterspiele in Salt Lake City

8. Februar: Start der Olympischen Winterspiele in Salt Lake City. ARD und ZDF berichten unter Federführung des Bayerischen Rundfunks mehr als 300 Stunden live von diesem Ereignis.
ARTE
ARTE bereits ab 14:00 Uhr im niedersächsischen Kabelnetz zu empfangen

13. Februar: In Niedersachsen ist ARTE ab heute bereits ab 14:00 Uhr im analogen Kabelnetz zu sehen.

März

Zweites Deutsches Fernsehen
Markus Schächter ist neuer ZDF-Intendant

9. März: Der Fernsehrat des ZDF wählt Markus Schächter zum Intendanten und somit zum Nachfolger von Dieter Stolte.
Saarländischer Rundfunk
Das Saarland bekommt ein neues Mediengesetz

14. März: Im Saarland tritt ein neues Mediengesetz in Kraft. Es bildet erstmals in Deutschland einen gemeinsamen Regelungsrahmen für die Presse, den öffentlich-rechtlichen und privatrechtlich organisierten Rundfunk sowie für die Neuen Medien. Das Gesetz verpflichtet den SR als erste öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt dazu, seinen Funktionsauftrag in Programmrichtlinien näher auszugestalten. Ferner befreit es den privaten wie den Saarländischen Rundfunk von der Pflicht, Parteien vor Wahlen Sendezeiten zur Verfügung zu stellen.

April

ARTE
ARTE ab 14:00 Uhr analog im Hamburger Kabelnetz

3. April: ARTE ist in Hamburg ab 14:00 Uhr über das analoge Kabelnetz zu empfangen.
ARD
Amoklauf an Erfurter Schule

26. April: Beim Amoklauf am Erfurter Gutenberg-Gymnasium kommen 17 Menschen ums Leben. Die ARD-Programme reagieren mit Programmänderungen und zahlreichen Sondersendungen auf das dramatische Ereignis.

Mai

ARD
Fussball-WM in Japan und Südkorea

31. Mai - 30. Juni: Nicht alle Begegnungen der Fussball-WM in Japan und Südkorea sind live im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen, da die Erstverwertungsrechte zum Teil an andere Programmveranstalter vergeben worden sind.

Juli

Tele 5
Tele 5 vergrößert Reichweite via ATV

1. Juli: Ab heute weitet Tele 5 seine Ausstrahlung auf Österreich aus und verbreitet seine Inhalte in festgelegten Zeitschienen im Programm des privaten österreichischen Fernsehsenders ATV. Somit ist Tele 5 täglich von 0.10 Uhr bis 10.45 Uhr sowie von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Programm von ATV zu sehen.
Medienrecht
Sechster Rundfunkänderungsstaatsvertrag

1. Juli: Der sechste Rundfunkänderungsstaatsvertrag tritt in Kraft.
Südwestrundfunk
"Hitlers Eliten nach 1945"

15. Juli - 14. August: Das Erste zeigt die fünfteilige SWR-Dokumentation "Hitlers Eliten nach 1945".

August

ARD
Jahrhundert-Flut in Süd- und Ostdeutschland

1. August: Deutschland, Österreich und Tschechien erleben die verheerendsten Hochwasser seit Jahrzehnten. Die ARD strahlt zahlreiche Sondersendungen und Spendenaufrufe aus.

September

ARTE
Wahl zum Präsident und Vizepräsident von ARTE

4. September: Heute wird Jérôme Clément zum Präsident und Dr. Gottfried Langenstein zum Vizepräsident von ARTE für die Amtsperiode 2003 - 2006 gewählt. Prof. Jobst Plog wird zum Präsidenten der Mitgliederversammlung ab 2003 gewählt. Wolfgang Bernhard und Victor Rocaries werden in ihrem Amt als Verwaltungs- und Programmdirektor und Mitglied des Vorstandes um zwei weitere Jahre bestätigt.
ARTE
ARTE erhält Sonderpreis

9. September: ARTE erhält von der Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Heidemarie Wieczorek-Zeul im Rahmen des Medienpreises Entwicklungspolitik einen Sonderpreis.
ARD
"Die letzten Stunden im World Trade Center"

11. September: Am Jahrestag des katastrophalen Ereignisses zeigt die ARD "Die letzten Stunden im World Trade Center" und lässt damit die Zuschauer die dramatischen Stunden vor und nach dem Einsturz der beiden Türme des World Trade Centers miterleben.
ARD
Fernseh-Duelle vor der Bundestagswahl 2002

22. September: Die ARD begleitet mit zahlreichen Fernsehsendungen die Bundestagswahl 2002.

Oktober

ARTE
ARTE weitet Analogausstrahlung aus via ASTRA 1C

1. Oktober: ARTE weitet seine analoge Ausstrahlung über den Satelliten ASTRA 1 C aus: Die neue Frequenz liegt bei 10994 MHz, Polarisation: horizontal.

November

Zweites Deutsches Fernsehen
Startschuss für digitales terrestrisches Fernsehen

1. November: Das ZDF startet zusammen mit anderen Fernsehanbietern digitales terrestrisches Fernsehen. In der Region Berlin/Brandenburg stellt das ZDF seine Programmverbreitung von Antenne auf digital um.
ARTE
"Black Box BRD"

18. November: Kulturkanal ARTE zeigt den Dokumentarfilm "Black Box BRD" als Erstausstrahlung im Deutschen Fernsehen.

Dezember

SWR
"Schwarzwaldhaus 1902"

2. Dezember: Auf grosses Interesse stösst "Schwarzwaldhaus 1902", welches im SWR ausgestrahlt wird.
WERBUNG